Sie sind hier: Startseite » Unsere Schule » Pädagogische Mitarbeiterin

Ich heiße Anke Felser, bin Jahrgang 64 und arbeite an dieser Schule seit 2005. Zuvor war ich an einer Grundschule Lehrerin, Horterzieherin und später auch Hortleiterin. Im Umgang mit Schülern und Eltern also nicht unerfahren.

 

An meiner Tätigkeit reizt mich ganz besonders der individuelle Kontakt zu beinahe allen unseren Schülern und vielen Eltern.

Sie wissen, wo sie mich finden können, meine Tür steht im wahrsten Sinne für sie offen. Meistens habe ich auch die Zeit, ihnen direkt einen Tipp

oder kleine Hilfen zu geben, sie zu beruhigen oder zu trösten.

Durch meine vielfältigen Aufgaben und Interessen habe ich auch in den Pausen immer ein offenes Ohr und nehme mir gerne Zeit für alle Schüler

und ihre Fragen rund um den Unterricht, ihre persönliche Situation und ihren Werdegang nach der Schule.


Letztendlich bin ich auch für das Konto unserer Gemeinschaftsschule zuständig.


 

Über meine Arbeit


  • Seit November 2000 beschäftigt das Land Sachsen-Anhalt pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen.
  • PMs sind ausgebildete Lehrer der unteren Klassen und staatlich anerkannte Erzieher.
  • An der Gemeinschaftsschule Thomas Müntzer" arbeiten PMs seit September 2004.
  • An unserer Schule könnten sogar 3 pädagogische Mitarbeiter beschäftigt werden.
     

Meine Arbeit gliedert sich im Wesentlichen in zwei Schwerpunkte:

 

1. Unterrichtsbegleitend:


  • Speziell in den 5. und 6. Klassen unterstütze ich die Klassenleiter oder Fachlehrer in den beiden Zeiten des eigenverantwortlichen Arbeitens.
    Hier arbeiten die Schüler selbstständig an Wochenplanaufgaben
    oder Lernaufträgen. Dafür nutzen sie sehr gerne meine Hilfen in unseren Computerraum.
  • Die Lehrer der höheren Klassen unterstütze ich bei der Vor- und Nachbereitung der Schülerbetriebspraktika.
    Dazu gehören für mich Hilfen für die Schüler bei der Erstellung der
    Bewerbungsunterlagen und die Kontaktaufnahme zu den Praktikumseinrichtungen.
  • Ich gebe allen Fachlehrern Unterstützung in ihren Stunden, wie z.B. in der Küche im Rahmen des Hauswirtschaftsunterricht oder des Unterrichts im 
    Computerraum.

 

     2. Außerunterrichtlich:


  • Ich begleite Klassen bei Unterrichtsgängen, Wandertagen, 
    Klassennachmittagen oder Projekten.
  • Ich beaufsichtige Schüler beim Nachschreiben von
    Klassenarbeiten.
  • Ich betreue Schüler bei Unterrichtsausfall im Freizeitbereich.